Herzlich Willkommen auf der Hompage der Gesellschaft 6te. Schützen

Wenn Du uns schon kennst - dann erstmal Danke für den Klick und viel Spaß beim Stöbern !

Sollten Sie bisher noch nicht so viel Erfahrung mit dem Schützenwesen hatten, freuen wir uns, dass Sie uns entdeckt haben. Sie möchten mehr über unsere Gesellschaft erfahren? Auf dieser Unterseite erfahren Sie mehr.

Aktuelle Webcam-Bilder aus unserer Stadt

Schlossturm Düsseldorf

Der 400 Jahre alte Schlossturm gilt als der einzige Überrest des Schlosses, welches im Jahr 1872 bei einem Brand zerstört wurde.

Jan-Wellem-Denkmal Düsseldorf

Das Jan-Wellem-Denkmal befindet auf dem Marktplatz in der Altstadt. Die Reiterstatue gilt als eines der Wahrzeichen unserer Stadt.

Rheinufer Düsseldorf

Aktueller Blick über das Rheinufer auf Oberkassel. Im Hintergrund ist die Rheinkniebrücke zu erkennen, links die Pegeluhr.

Aktuelle Termine

September 2022
MoDiMiDoFrSaSo
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02

Nächstes Schützenfest in...

Tage
Std.
Min.
Sek.

Das Wetter in Düsseldorf

Wetter

Besucher seit dem 01.07.2006
Besucherzähler

Aktuelle Nachrichten

Scheinreferenden: Putin erkennt Cherson und Saporischschja als unabhängig an

Nach Scheinreferenden will Russland die besetzten ukrainischen Gebiete völkerrechtswidrig annektieren. International wird das nicht anerkannt.

Oper: Werther – was Goethes Seelendrama mit Wuppertal verbindet

Die Oper bringt die konzertante Fassung der Oper von Jules Massenet auf die Bühne. Dörte aus Heckinghausen wirbt für die Neueinstudierung

Kölner Zoo: Kölner Zoo: Doppelpack für den Art-Erhalt

Den Tierpflegern und Biologen des Kölner Zoos ist die Nachzucht von Mitchells Waranen gelungen. Sie zählen zu den bedrohtesten und seltensten Waranarten der Erde. Der Zoo freut sich daher sehr über diesen Erfolg.

TH Köln: Forscher stellen personalisierte Medikamente mit dem 3D-Drucker her

3D-gedruckte Medikamente können sehr genau auf das jeweilige Krankheitsbild zugeschnitten werden, was die Wirkung verbessert und Nebenwirkungen verringert. Um die Technologie praxistauglicher zu machen, haben die Technische Hochschule (TH) Köln und die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) im Projekt HME 3D ein neues Druckverfahren entwickelt.